GRUNDWASSERENTNAHMEN UND TROCKENPERIODEN BEDROHEN EUROPÄISCHE AUENWÄLDER

Auch wenn man es sich in einem Schnee- bzw. regenreichen Winter wie diesen nicht vorstellen kann: Die europäischen Auenwälder sind langfristig aufgrund der durch den Klimawandel bedingten, langen Trockenperioden bedroht. Doch nicht nur das: Grundwasserentnahmen für Industrie und Haushalte verstärken diese Situation um einiges. Dieses alarmierende Forschungsergebnis wurde kürzlich von einem Team des Instituts für Forstwissenschaften der Universität Freiburg in der Fachzeitschrift Frontiers In Forests And Global Change veröffentlicht. Die Untersuchung zeigt sogar deutlich, dass die Grundwasserentnahmen die negativen Auswirkungen des Klimawandels auf die von Eichen dominierten Auenwälder noch verstärkt. Somit gehören diese zu den gefährdetsten Wäldern Europas.

Hinzu kommt, dass die Auenwälder durch Umwandlung zu Acker- und Grünland sowie als Siedlungsfläche schon lange einen Großteil ihres ursprünglichen Verbreitungsgebiets eingebüßt haben. Flussbegradigungen und Entwässerungen veränderten den natürlichen Wasserhaushalt ebenfalls. Nicht zuletzt dezimieren auch eingeschleppte Schädlinge sowie Krankheiten weitere natürliche Baumarten wie Ulmen und Eschen. Und das, obwohl unsere Wälder unter anderem in Bezug auf die Regulation von Hochwassern sowie den Schutz der Biodiversität eine wichtige Funktion innehaben.

ANALYSE VON JAHRRINGBREITEN UND KLIMADATEN

Ausgangspunkt der Freiburger Studie war die Beobachtung, dass die Vitalität alter Bäume in den Eichenwäldern des Rheintals deutlich abgenommen hatte. Parallel dazu schien die Mortalität deutlich zugenommen zu haben. Daraufhin untersuchte die Forschungsgruppe um den Waldökologen Prof. Dr. Jürgen Bauhus, ob diese Trends sich auch anhand der Wachstumsverläufe der Bäume erkennen ließen. Ebenfalls betrachteten sie, ob diese mit der vielerorts stattfindenden Grundwasserentnahme für Industrie und Haushalte zusammenhingen. Das Abpumpen von Wasser kann den Grundwasserspiegel so tief absenken, dass es selbst für tiefwurzelnde Eichen nicht mehr erreichbar ist.

Die Forstwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler untersuchten zu diesem Zweck die Jahrringe von jungen und alten Bäumen auf Standorten ohne sowie auch mit deutlicher Grundwasserentnahme. Das Untersuchungsgebiet reichte von drei Stieleichenwäldern des Rheintals vom Freiburger Mooswald bis hin zum Hessischen Ried bei Lampertheim. Anhand der Analyse von statistischen Zusammenhängen zwischen Jahrringbreiten und Klimadaten zeigte sich, dass das jährliche Stammwachstum der Eichen negativ von der Sommertrockenheit beeinflusst wurde. Bei allen untersuchten Standorten liegt der Beginn der Grundwassergewinnung übrigens schon mindestens 49 Jahre zurück. Entsprechend stellte sich heraus, dass diese Eichen in ihrem Wachstum deutlich gegenüber der Sommertrockenheit empfindlicher waren. Im Gegensatz dazu blieb die Empfindlichkeit des Jahrringwachstums bei Eichen auf nicht beeinträchtigten Standorten im Laufe der Zeit relativ stabil. Einen weiteren Unterschied zwischen Standorten mit und ohne Grundwasserentnahme benennt Georgios Skiadaresis, Doktorand und Hauptautor der Studie: „Eichen mit Grundwasserkontakt können sich in Phasen mit günstiger Witterung besser erholen, wie man an einem erhöhten Jahrringwachstum erkennen kann. Bei Eichen ohne Grundwasseranschluss ist das deutlich weniger der Fall.“ Das heißt also, unsere nassen Winter unterstützen zwar die Eichen, die nicht in der Nähe von Grundwasserentnahmen stehen im Wachstum. Doch da es sich eher um kurzfristige nasse Witterungen handelt, können diese das Grundwasser in Verbindung mit dem Trend zu längeren Tockenperioden bei gleichzeitiger Grundwasserentnahme nicht auf den Normalspiegel bringen.

Eine weitere Vermutung der Forschenden, dass junge Eichen weniger von Grundwasserabsenkungen betroffen sind, weil ihr Wurzelsystem möglicherweise anpassungsfähiger als das von alten Eichen ist, bestätigte sich in der Studie nicht.

GRUNDWASSERENTNAHME SOLLTE REDUZIERT WERDEN

Angesichts ihrer Ergebnisse empfehlen die Autorinnen und Autoren in Trockenperioden die Grundwasserentnahme aus Auenwäldern zu reduzieren, statt zu erhöhen. Nur so kann die Vitalität der Bäume in diesen Ökosystemen langfristig erhalten bleiben. Besser wäre es die Anpassungsstrategien in anderen Sektoren, etwa die Bewässerung in der Landwirtschaft, nicht auf Kosten der Gesundheit dieser Wälder vorzunehmen.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren

Amazonaswald kann Resilienz trainieren

CO2-Aufnahme bei jungen Wäldern um 25 Prozent erhöht

Bild oben: Auenwälder in Europa sind meist Eichenwälder
©Albert Reif

466 Gedanken zu „GRUNDWASSERENTNAHMEN UND TROCKENPERIODEN BEDROHEN EUROPÄISCHE AUENWÄLDER“

  1. Hey there would you mind sharing which blog platform
    you’re using? I’m looking to start my own blog in the near
    future but I’m having a difficult time making a decision between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and Drupal.
    The reason I ask is because your layout seems different then most blogs
    and I’m looking for something unique.
    P.S Apologies for getting off-topic but I had to ask!

    my web-site … buy delta 8

  2. Right now it seems like Movable Type is the top blogging platform available right now.
    (from what I’ve read) Is that what you’re using on your blog?

    Also visit my web blog; buy cbd

  3. Right here is the perfect website for anybody who wishes to understand
    this topic. You understand so much its almost hard to argue
    with you (not that I really would want to…HaHa).
    You certainly put a brand new spin on a topic that has
    been written about for a long time. Excellent stuff, just great!

    Look into my blog post: best delta 8 carts

  4. Today, I went to the beach with my kids. I found a
    sea shell and gave it to my 4 year old daughter and said “You can hear the ocean if you put this to your ear.” She placed the shell to her ear and screamed.
    There was a hermit crab inside and it pinched her ear.

    She never wants to go back! LoL I know this is entirely off topic but
    I had to tell someone!

    Feel free to surf to my web page – delta 8 thc carts

  5. Pingback: free essex dating
  6. You could certainly see your skills within the article you
    write. The arena hopes for even more passionate writers
    like you who aren’t afraid to say how they believe.
    At all times go after your heart.

    Also visit my web blog … online slot

  7. My spouse and I absolutely love your blog and find nearly all of your post’s to be
    exactly I’m looking for. Does one offer guest writers to write content for yourself?

    I wouldn’t mind composing a post or elaborating on many of
    the subjects you write about here. Again, awesome web log!

    Also visit my web site delta 8 thc gummies – Quentin,

  8. I was more than happy to discover this page. I wanted to
    thank you for ones time due to this fantastic
    read!! I definitely loved every part of it and i also have you book-marked to look at
    new things in your website.

    Feel free to surf to my webpage :: delta 8 gummies near me (http://www.sfexaminer.com)

  9. Hey I know this is off topic but I was wondering if you knew of
    any widgets I could add to my blog that automatically tweet my newest
    twitter updates. I’ve been looking for a plug-in like this for quite some time and was hoping maybe you would have some experience with something like this.
    Please let me know if you run into anything. I truly enjoy
    reading your blog and I look forward to your new
    updates. http://vidalista.buszcentrum.com/

  10. Pingback: cytotmeds.com
  11. When someone writes an post he/she maintains the idea of a
    user in his/her brain that how a user can know it. Thus that’s
    why this post is amazing. Thanks!

    Check out my blog post: purchase Instagram followers, Aretha,

  12. I always used to read piece of writing in news papers but now as I am a user of net
    so from now I am using net for articles or reviews, thanks to web.

    Stop by my blog … followers

  13. Hey there! I know this is kinda off topic however , I’d figured I’d ask.
    Would you be interested in exchanging links or maybe guest writing a
    blog post or vice-versa? My website covers a lot of the same
    subjects as yours and I think we could greatly benefit from each other.
    If you happen to be interested feel free to send me an e-mail.
    I look forward to hearing from you! Wonderful blog by the
    way! http://antiibioticsland.com/Erythromycin.htm

  14. Great beat ! I would like to apprentice while you amend your web site,
    how could i subscribe for a blog site? The account aided me a acceptable deal.
    I had been tiny bit acquainted of this your broadcast offered bright clear concept

    Here is my website :: best THC vapes

  15. Yesterday, while I was at work, my cousin stole my iphone
    and tested to see if it can survive a 30 foot drop, just so
    she can be a youtube sensation. My apple ipad is now broken and she has 83 views.
    I know this is completely off topic but I had to share it with someone! http://cleckleyfloors.com/

  16. Pingback: taking prednisone
  17. Thanks for a marvelous posting! I certainly enjoyed reading it, you are a great author.I
    will ensure that I bookmark your blog and will eventually come back someday.
    I want to encourage you to continue your great work,
    have a nice weekend!

    Also visit my web site dispensaries near me

  18. Please let me know if you’re looking for a author for your blog.
    You have some really good posts and I believe I would be a good asset.

    If you ever want to take some of the load off, I’d love to write some articles for your blog in exchange for a link back to mine.
    Please shoot me an e-mail if interested. Regards!

    Also visit my webpage :: where to buy weed – https://www.seattleweekly.com/marketplace/where-to-buy-weed-online-top-brands-for-recreational-cannabis-shopping/

  19. Someone necessarily help to make significantly posts I’d state.
    This is the first time I frequented your website page and so far?
    I amazed with the analysis you made to create this actual put up incredible.
    Fantastic task!

    Feel free to visit my web blog … HeraldNet; Meri,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.